Redispatch 2.0
Redispatch 2.0

Regulatorische Anforderungen als Anstoß zur Effizienzsteigerung nutzen

Mit der Novelle des deutschen "Netzausbaubeschleunigungsgesetzes Übertragungsnetz" (NABEG) wird auch das Netzengpassmanagement („Redispatch“) neu geregelt, das künftig effizienter und kostengünstiger durchgeführt werden soll. Ab 1. Oktober 2021 werden alle Erzeugungsanlagen ab 100 kW oder jederzeit durch den Netzbetreiber regelbare Anlagen in den Redispatch einbezogen. Dazu gehören dann auch Erneuerbare-Energien-Anlagen, KWK-Anlagen sowie Stromspeicher.

Die Strom-Verteilnetzbetreiber (VNB) sind von diesen neuen Regelungen im besonderen Maße betroffen. Mit den neuen Regelungen werden VNB selbst vom Instrument Redispatch Gebrauch machen. Durch die Ausweitung des Redispatch sind neue Koordinierungsprozesse, Datenmeldungen und einheitliche Datenaustauschwege zwischen Netzbetreibern und Marktteilnehmern erforderlich. Um den dafür notwendigen Datenlieferpflichten nachkommen und bei Bedarf aufeinander abgestimmte Maßnahmen ergreifen zu können, stehen VNB vor der Aufgabe, neue Prozesse und IT-Systeme einzurichten.

Insbesondere sind die folgenden neuen Aufgaben abzubilden:

  • Zwischen den Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB), den nachgelagerten VNB sowie den Anlagenbetreibern abgestimmte und koordinierte Redispatch-Planung
  • Datenlieferung für Modellberechnungen und Bestimmung von Flexibilitätspotenzialen im eigenen Netzbereich
  • Damit Netzzustandsanalyse und Maßnahmenmodellierung
  • Infrastruktur für die Steuerung von Erzeugungsanlagen bei der Durchführung von Redispatch-Maßnahmen
  • Prozesse zur Bilanzierung und finanziellen Abrechnung
  • Erzeugungs- und Lastprognose sowie Fahrplanmanagement

Wir kennen die Auswirkungen der neuen Regeln auf die bestehenden Kernprozesse der Netzbetreiber. Mit unseren umfassenden Erfahrungen im Energiehandel wissen wir, wie Prognosen erstellt werden. Unsere engen Kontakten zu den führenden Herstellern der Netzleitsysteme helfen uns dabei, gemeinsam mit Ihnen eine effiziente und regelkonforme Integration der neuen Prozesse herzustellen.

Employees

  • Dr. Thorsten Pape

    Dr. Thorsten Pape

    Geschäftsführer
    • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    • image 2019 02 07 image 2019 02 07

      • Haben wir Ihr Interesse geweckt!
        Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

"Nicht nur an die Pflicht denken, sondern auch schon an die Kür – das Mehr entscheidet."


Verwandte Themen

Digitaler Netzbetrieb

  •  Neuen Anforderungen intelligent begegnen

    Neuen Anforderungen intelligent begegnen

  •  Regulatorische Anforderungen als Anstoß zur Effizienzsteigerung nutzen

    Regulatorische Anforderungen als Anstoß zur Effizienzsteigerung nutzen

  •  Ein Champion elektrisiert die Branche

    Ein Champion elektrisiert die Branche

  •  Gemeinsam die Energiewirtschaft von Morgen gestalten

    Gemeinsam die Energiewirtschaft von Morgen gestalten

  •  Valuation and Ventures

    Valuation and Ventures

  •  Wir optimieren Ihr Vertriebsgeschäft nicht – wir machen es erfolgreich

    Wir optimieren Ihr Vertriebsgeschäft nicht – wir machen es erfolgreich

  •  Weniger ist oft mehr

    Weniger ist oft mehr

  •  Es gibt nichts Gutes – außer man tut es

    Es gibt nichts Gutes – außer man tut es

  •  Optimale Performance und Kosteneffizienz durch digitale Prozesse

    Optimale Performance und Kosteneffizienz durch digitale Prozesse