Bei Fragen zu HYDROPT, BOL oder anderen Applikationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Ihr Ansprechpartner

C. Seja

Leiter Applikationen

Telefon +41 43 960 2200

 

applications@advisoryhouse.com

Illustration

HYDROPT

Applikation zur Kraftwerkseinsatzoptimierung
 

HYDROPT in Bildern
Illustration

BOL

Applikation zur risikooptimierten Lagerhaltung
 

BOL in Bildern

Mit der Applikation HYDROPT lassen sich Pumpspeicherkraftwerke ertragsoptimal einsetzen.

Im freien Strommarkt ist der ertragsoptimale Einsatz von Pumpspeicherkraftwerken eine höchst anspruchsvolle Aufgabe. Die Herausforderung besteht darin, die bestmöglichen Einsatzentscheidungen zu treffen, ohne dass zukünftige Strommarktpreise oder Speicherzuflüsse bekannt wären. Mit HYDROPT hat The Advisory House eine Software-Lösung auf den Markt gebracht, die die notwendigen komplexen mathematischen Optimierungen beherrscht und außerordentlich benutzerfreundlich ist.


The Advisory House hat HYDROPT in enger Zusammenarbeit mit großen Wasserkraftbetreibern konzipiert.

HYDROPT ist heute Marktführer im Alpenraum und bei vielen Wasserkraftbetreibern im Einsatz. Es ist eine Applikation aus der Praxis und für die Praxis. Deshalb verfügt HYDROPT über umfangreiche Funktionalitäten, exzellente Performance und hohe Fehlersicherheit, gleichzeitig aber auch über praxisgerechte Ergonomie und nahtlose Integrierbarkeit in die Prozesse von Disposition, Risikomanagement und Hedging.


Kraftwerksbetreiber setzen HYDROPT heute in vier Bereichen ein.

HYDROPT entwickelt seine Stärken insbesondere bei den komplexen mathematischen Berechnungen, die für eine optimale Bewirtschaftung von Energieportfolios notwendig sind. HYDROPT ermöglicht eine einfache Bewertung und nutzt dabei neueste konzeptionelle Techniken. Heutige Einsatzbereiche sind


1)  Kraftwerkseinsatzoptimierung

2)  Risikomanagement und Hedging
3)  Bewertung von Ausbauvorhaben

4)  Bewertung von Optionen
 

1) Kraftwerkseinsatzoptimierung 

HYDROPT modelliert stochastische Größen wie Marktpreise oder Zuflüsse als Szenarien und bestimmt dann den im Mittel über alle Szenarien optimalen Kraftwerkseinsatz in Form von Grenzpreisen für die einzelnen Maschinen (Marktpreis, oberhalb dessen die Maschine eingesetzt wird). Dadurch können Fehlbewirtschaftungen vermieden werden, wie sie aus nur einem antizipierten Zukunftsverlauf entstünden.

2) Risikomanagement und Hedging

Die Nettoposition und ihre Unsicherheit bilden die Grundlage für Risikomanagement und Hedging. Dabei werden Risikokennzahlen wie Earnings-at-Risk berechnet und die Auswirkungen unterschiedlicher Hedges auf die Ertragsverteilung untersucht. Hedges oder auch andere Positionen können bei Bedarf in definierbare Standardprodukte des Terminmarkts zerlegt werden.

3) Bewertung von Ausbauvorhaben

Mit Hilfe der übersichtlichen und einfach zu bedienenden grafischen Benutzeroberfläche können geplante Ausbauvorhaben in kürzester Zeit modelliert werden. Durch Vergleich der zu erwartenden Erträge im Ausbauzustand und im Ist-Zustand kann der Mehrwert einer geplanten Investition unter verschiedenen Preisentwicklungen und hydrologischen Rahmenbedingungen ermittelt werden.

4) Bewertung von Optionen

HYDROPT bepreist und optimiert den Einsatz verschiedenster Verträge mit Optionscharakter wie etwa Swings, Virtual Power Plants oder Virtual Pump Storages. Dabei werden innerer Wert, Zeitwert, Risiko und der optimale Einsatzpreis der Optionen ausgewiesen.


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

< Zurück zur Übersicht
© The Advisory House Impressum
|